Winterdienst

Man kann es nicht allen Recht machen...

 

|  Emmingen-Liptingen

In den letzten Tagen und Wochen ist recht viel Schnee gefallen. Die Mitarbeiter unseres Bauhofs haben schon viele Stunden investiert, um Schnee zu räumen und die Straßen zu streuen.

Dass es nicht allen recht gemacht werden kann, zeigt sich an den Beschwerden, die bei der Gemeindeverwaltung eingegangen sind.

Die einen beschweren sich über den Lärm der Fahrzeuge mitten in der Nacht, die anderen beklagen sich, dass erst so spät geräumt wird.

Die einen werfen uns vor, dass die Straßen glatt seien, andere bemängeln, dass die Verwendung von zu viel Streusalz die Umwelt schädige.

Die einen beschweren sich, dass ein zu hohes Schneeruder am Straßenrand entsteht, andere kritisieren, dass Schnee an unmöglichen Stellen im Ort angehäuft wird.

Sicher ist, dass je mehr Schnee fällt, umso mehr Verständnis füreinander aufgebracht werden muss. Der Schnee muss einfach irgendwo hin geräumt werden, wo er möglichst wenig behindert.

Die Bürger können auch selbst mithelfen, dass der Winterdienst zügiger und besser durchgeführt werden kann. Andererseits kann falsches Verhalten von einigen wenigen Bürgern den Winterdienst erschweren oder sogar unmöglich machen.

Wenn Fahrzeuge am Straßenrand geparkt werden, bleibt oft nicht mehr genügend Durchfahrtsbreite, so dass der Schneepflug nicht mehr durchkommt.

Wenn Schnee vom Gehweg auf die Straße geschippt wird, hat der Schneepflug keine andere Chance, als den Schnee von der Straße wieder zurück auf den Gehweg und in Einfahrten zu räumen.

Genauso wenig darf der Schnee auf Nachbargrundstücke geschippt werden. Schnee und Eis müssen soweit wie möglich auf dem eigenen Grundstück beziehungsweise am Fahrbahnrand angehäuft werden.

Grundstückseigentümer, die den Gehweg gar nicht oder nicht ordentlich räumen, müssen sich bewusst machen, dass dies nicht nur eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann; sie sind auch haftbar, wenn jemand auf dem nicht oder schlecht geräumten Gehweg zu Sturz kommt und sich dabei verletzt.