Veranstaltungskalender 2022

|  Emmingen-Liptingen

Bei der gemeinsamen Zusammenkunft der Verantwortlichen unserer örtlichen Vereine, Institutionen und Einrichtungen wurden die geplanten Termine für das Jahr 2022 miteinander besprochen und abgestimmt. Dabei betonte der Bürgermeister, dass die Halbwertszeit von Terminen oftmals nur wenige Tage wegen der möglichen Corona-Beschränkungen sei.

Es wird deshalb auch für 2022 keine Druckversion des Veranstaltungskalenders geben, der in den Vorjahren mit dem Mittelungsblatt an die Haushalte verteilt wurde. Vielmehr wird immer zur Monatsmitte das aktuelle Programm des Folgemonats im Blättle dargestellt. Also Mitte Dezember das Programm für den Januar usw.

Zudem wird das ganze Jahresprogramm auf der Homepage der Gemeinde zum Abruf bereitgestellt. Auch Änderungen, durch Wegfall, Verschiebung oder Hinzukommen von Terminen werden entsprechend eingepflegt.

 

Es sind schon eine ganze Reihe von Veranstaltungen eingeplant, so die beiden Dorffeste, das 100-jährige Jubiläum des SV Emmingen und das 50-jährige Bestehen des Maschinenrings. Natürlich sollen auch die Jahreshauptversammlungen der Vereine, wenn möglich durchgeführt werden.

 

Der Entwurf des Veranstaltungskalenders 2022 wird nun allen, die bei der gemeinsamen Vereinsvorsitzendenbesprechung anwesend waren, per E-Mail zugesandt. Wer den Entwurf ebenfalls bekommen möchte wendet sich bitte per E-Mail an maria.torregrossa@emmingen-liptingen.de. Da wie bereist erwähnt keine Druckversion verteilt wird, sind Änderungen jederzeit möglich.

 

Hinsichtlich der Berichterstattung im Mitteilungsblatt wird darum gebeten, solche nicht einfach an jemandem im Rathaus zu senden, sondern an redaktion@emmingen-liptingen.de. Platzierungswünsche für Berichte oder Veranstaltungshinweise werden ebenfalls gerne berücksichtigt bzw. abgedruckt, aber nur sofern entsprechend Platz an der gewünschten Stelle zur Verfügung steht.

 

Außerdem wird darum gebeten, wenn Veranstaltungen in der Schloßbühlhalle oder in der Witthohhalle stattfinden sollen, diese ebenfalls Frau Maria Torregrossa zu melden. Die Meldung für den Veranstaltungskalender bedeutet noch nicht automatisch, dass die Halle reserviert wird. Ebenso müssen Veranstaltungen die, in einer Halle geplant sind, aber entfallen, gemeldet werden.