Ralf Staud erhielt die Landesehrennadel des Landes Baden-Württemberg

|  Emmingen

Bei der Jahreshauptversammlung des Sportverein Emmingen ab Egg am 09. September wurden unter anderem sieben neue Ehrenmitglieder ernannt. Eines der neuen Ehrenmitglieder ist Ralf Staud, langjähriger Vorsitzender der Abteilung Ski und Mädchen für alles in vielen Bereichen des Sportvereins. So hatte Ralf Staud bei der Jahreshauptversammlung auch kurzfristig die Rolle des Versammlungsleiters übernommen, da der Vorsitzende Oscar Hannabach erkrankt war.

Bürgermeister Joachim Löffler nutze bei seinem Grußwort die Gelegenheit für Herrn Staud eine außergewöhnliche Ehrung vorzunehmen. Auf Antrag der Verantwortlichen beim SV Emmingen Abteilung Ski und des Bürgermeisters wurde beim Land Baden-Württemberg die Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für besondere Verdineste im Ehrenamt für Herrn Staud beantragt. Diesem Antrag hatte das Staatsministerium nach Schilderung der besonderen Verdienste bei der Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit zugestimmt und die Ehrenurkunde einschließlich Ehrennadel übersandt. Allerdings konnte diese nun längere Zeit Corona-bedingt nicht überreicht werden.

Ein schöner Anlass war nun die Jahreshauptversammlung des SV Emmingen.

Ralf Staud war von 1998 – 2019 Abteilungsvorstand beim SV Emmingen Abteilung Ski. Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit ist Herr Staud aktuell kommissarischer Jugendleiter beim SV Emmingen. Er übt auch kurzfristige Tätigkeiten wie Ersatzversammlungsleiter aus, war bei der Beschaffung eines Pistenbullis des Skiclubs mit federführend, auch trägt er in der Skischule Verantwortung usw.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass Herr Staud diese Ehrung mehr als verdient hat. Auch an dieser Stelle möchte ich Herrn Ralf Staud nochmals sehr herzlich zu dieser Ehrung auf das Herzlichste gratulieren. Die Ehrenurkunde ist von Herrn Ministerpräsident Winfried Kretschmann unterzeichnet.