Ortsumfahrungen Liptingen (B 14) und Neuhausen ob Eck (B 311, Kreis Tuttlingen) werden saniert

Verkehr wird für acht Wochen großräumig umgeleitet

 

|  Emmingen-Liptingen

Am Dienstag nach Ostern (6. April) beginnen die Sanierungsarbeiten an den Ortsumfahrungen Liptingen (B 14) und Neuhausen ob Eck (B 311). Beide Bundesstraßen müssen in diesem Bereich wegen der Arbeiten bis Anfang Juni voll gesperrt werden. Der Verkehr wird weiträumig über Tuttlingen und Neuhausen ob Eck (B 14/K 5945/L 440) umgeleitet.
Saniert wird die B 14 zwischen der Anschlussstelle Stockacher Straße in Liptingen (K 5931) und dem Kreisverkehr bei Wehstetten (B 14/B 311), der ebenfalls saniert wird. Die B 311 wird zwischen dem Kreisverkehr und der Anschlussstelle Neuhausen ob Eck (L 440) erneuert. Beide Anschlussstellen bleiben während der gesamten Bauzeit befahrbar, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP). Allerdings werde der Neuhausener Anschluss per Ampel geregelt. Die B 14 müsse wegen der Bauarbeiten bereits ab dem Kreisverkehr bei Emmingen (B 14/ B 491) gesperrt werden.
Für den ÖPNV werde ein Ersatzfahrplan eingerichtet, der bei den entsprechenden Busbetrieben auf deren Homepage abgerufen werden kann.