Landesfamilienpass 2017

|  Aktuelles

Gutscheinkarten 2017

Auch in diesem Jahr gibt es den vom Land Baden-Württemberg eingeführten Landesfamilienpass. Beim Bürgermeisteramt erhalten die bisherigen Inhaber eines Landesfamilienpasses - ohne neuen Antrag - das Gutscheinheft 2017.

Familien, die noch keinen Landesfamilienpass besitzen, können diesen auf Antrag kostenlos beim Bürgermeisteramt erhalten, sofern sie zu dem nachfolgenden Personenkreis zählen:

Einen Landesfamilienpass können danach Familien erhalten, die

  • mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • nur aus einem Elternteil bestehen (alleinerziehend) und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • mit einem schwerbehinderten kindergeldberechtigten Kind mit mindestens 50 v.H. Erwerbsminderung in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit einem oder zwei kindergeldberechtigten Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.

Der berechtigte Personenkreis kann mit der Gutscheinkarte 2017 und unter Vorlage des Landesfamilienpasses im Jahr 2017 die Staatlichen Schlösser und Gärten sowie die Staatlichen Museen in Baden-Württemberg kostenfrei bzw. zu einem ermäßigten Eintritt besuchen. Bei jedem Besuch ist der entsprechende Gutschein einzulösen.

Die anderen Schlösser, Gärten und Museen können mit den sechs Gutscheinen „Sonstiges Objekt“  - auch mehrfach im Jahr - kostenfrei besucht werden. Bei Sonderveranstaltungen in den Landeseinrichtungen kann es möglich sein, dass der Landesfamilienpass nicht anerkannt wird.

Die Liste aller Staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg, die für die

Passinhaber einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, ist auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit und Soziales www.sozialministerium-bw.de eingestellt oder unter www.schloesser-und-gaerten.de.

Der Erhalt des Landesfamilienpasses ist einkommensunabhängig.

Bei Fragen können Sie sich in Emmingen an Frau Häbe, Tel.: 07465/9268-14 und in Liptingen an Frau Leiber, Tel. 07465/920970 wenden.