Ferienbetreuung der Grundschule Emmingen-Liptingen mit hoher Beteiligung

|  Emmingen-Liptingen

In diesem Jahr fand die Ferienbetreuung vom 23. August bis 10. September mit Rekordbeteiligung von 27 Jungs und 10 Mädchen statt.

Die Betreuerinnen Beatrix Müller, Hildegard Diener, Laura Melillo, Bastian Bauer und im Wechsel Claudia Renner, Heike Scherer und Viola Braig hatten ein umfangreiches und abwechslungsreiches Outdoor-Programm für die begeisterten Kinder: Waffeln backen, Spiel ohne Grenzen auf dem Sportplatz, Wanderungen zum Waldspielplatz, Bastelaktionen von Vogelhäuschen und Blumentöpfen, Steine bemalen, Brezelessen und Apfelessen mit frischem Obst vom Bodensee und Landschaftsputzete. Drei besondere Höhepunkte waren das Kinomobil, ein Erster-Hilfe-Kurs der DRK-Ortsgruppe Liptingen und ein Tennis- Event auf dem Tennisplatz in Liptingen. Hierzu gilt ein ganz besonderer Dank an Alexander Schlosser und Torsten Houschka vom Roten Kreuz sowie Bernd Schmitz und seinen 6 Helferinnen vom Tennisverein Liptingen.

Die Aktivitäten und Spiele wurden mit Urkunden und zahlreichen Geschenken begleitet. Hierzu gilt ein herzlicher Dank an den Maschinenring Stockach-Tuttlingen, Pusteblume, Stukkateurgeschäft Schmitz, Schreinerei Suske und Bioland Denzel.

Die Kinder waren mit Begeisterung und viel Spaß dabei. „Statt Schule sollte die Ferienbetreuung immer so weitergehen“, so ein junger Teilnehmer der Ferienbetreuung Emmingen-Liptingen.