Blutspenderehrung 2019

|  Emmingen-Liptingen

Am Mittwoch letzter Woche fand im Foyer der Witthohhalle in Emmingen die Blutspenderehrung für den abgelaufenen Spendenzeitraum vom 01.06.2018 bis 31.05.2019 statt. Die Gemeindeverwaltung hatte vom Blutspendedienst die erfreuliche Nachricht erhalten, dass 20 Mitbürgerinnen und Mitbürger für Mehrfachblutspenden zu ehren sind. Neben den erschienenen Blutspendern konnte der Bürgermeister auch die Verantwortlichen der DRK-Bereitschaft Emmingen und Liptingen begrüßen. Für den Gemeinderat waren Gaby Rettkowski und Andrea Dudde anwesend. Herausragend bei den Blutspenden waren sicherlich die Herren Manfred Schlosser und Klaus Truckenbrod mit jeweils 100 Blutspenden. Für 75 Spenden wurden Heinz Dümmel, Rolf Klebaum, Reinhold Renner und Angelika Wiedersich geehrt.

Bürgermeister Joachim Löffler würdigte in seiner Ansprache die Wichtigkeit und Dringlichkeit der Blutspenden und bezeichnete die zu Ehrenden als Vorbild im sozialen Engagement. Der Schultes bezeichnete dabei die Gemeinde Emmingen-Liptingen als Blutspenderhochburg, denn aufgrund der Zeitungsberichte über andere Kommunen konnte erkannt werden, dass die Zahl der zu Ehrenden und damit die Zahl der Blutspender immer sehr hoch sei. Die in diesem Jahr zu ehrenden hatten zusammen 795 mal Blut gespendet.

Für das DRK bedankte sich Erich Riegger im Namen der DRK-Bereitschaft Emmingen und stellvertretend für Liptingen bei den zu Ehrenden und verband dies mit der Hoffnung, dass die Geehrten auch zukünftig den beiden DRK-Bereitschaften bei ihren Blutspendeterminen die Treue halten und fleißig Blut spenden.

Neben den Ehrungsurkunden und den Blutspenderehrennadeln erhielt jeder erschienene Geehrte ein Weinpräsent. Im Anschluss wurde zu einem kleinen Imbiss und Umtrunk, der von der DRK-Bereitschaft Emmingen vorbereitet wurde, eingeladen.

  • Für zehnmaliges Blutspenden wurden geehrt:
    Hatice Deniz,
    Daniel Fiedler,
    Florian Heiß,
    Bernhard Kalker,
    Martin Müller,
    Christian Rentsch,
    Gustav Ziegler

     
  • DieBlutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 25 erhielten:
    Jennifer Grimm,
    Beatrix Müller,
    Philipp Renner,
    Peter Renner,
    Bernd Rudischhauser
  • 50 Mal Blut gespendet haben:
    Torsten Houschka,
    Günter Schmid
    Sie erhielten die Blutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 50.
  • Mit der Blutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 75 wurden für 75-maliges Blutspenden ausgezeichnet:
    Heinz Dümmel,
    Rolf Klebaum,
    Reinhold Renner und
    Angelika Wiedersich.
     
  • Mit der Blutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl 100 wurden für 100-maliges Blutspenden ausgezeichnet:
    Manfred Schlosser und
    Klaus Truckenbrod