Bebauungsplanverfahren „Betonwerk Steinbruch Liptingen“

|  Emmingen-Liptingen

Öffentliche Bekanntmachung

Bebauungsplanverfahren „Betonwerk Steinbruch Liptingen“

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 BauGB

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat Emmingen-Liptingen hat in öffentlicher Sitzung am 15.06.2020 den Aufstellungsbeschluss für das Bebauungsplanverfahren „Betonwerk Steinbruch Liptingen“ gefasst. Der Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich bekannt gemacht.

Durch das Bebauungsplanverfahren sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Verlagerung des bisher in Tuttlingen angesiedelten Transportbetonwerks BUT der Betonunion Tuttlingen in das Areal des KWV Steinbruchs in Emmingen-Liptingen geschaffen werden.

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im gesetzlichen Regelverfahren. Parallel zur Aufstellung des Bebauungsplans wird der Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Tuttlingen punktuell geändert (Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB).

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst eine Teilfläche des Flst. Nr. 7368 der Gemarkung Liptingen mit einer Größe von ca. 0,12 ha (1.200 m2) und grenzt direkt an die bestehenden Betriebsflächen und die Gebäude des Schotterwerks im Bereich des Steinbruchgeländes an. Die Lage und Abgrenzung ergeben sich aus nachstehendem Planausschnitt.

 

Bild nebenstehend

 

Zum Zwecke der frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB liegt der Vorentwurf des Bebauungsplans (Planungsrechtliche Festsetzungen und Begründung) in der Zeit vom

            13.07.2020 bis einschließlich 14.08.2020

im Rathaus Emmingen, Schulstraße 8, im Bürgerbüro, Zimmer Nr. 11, während der üblichen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Unterlagen werden zusätzlich auf der Internetseite der Gemeinde unter www.emmingen-liptingen.de zur Einsichtnahme bereitgestellt.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung vorgebracht werden.

Emmingen-Liptingen, den 09.07.2020

gez. Joachim Löffler,
Bürgermeister