Aus dem Technischen Ausschuss vom 08.10.2020

|  Technischer Ausschuss

Ersatz für die abgebaute Hangrutsche am Spielplatz Erlenweg

Auf Anregung von Gemeinderätin Jennifer Störk wurde von der Gemeindeverwaltung eine Umfrage durchgeführt, bei der alle Interessierten über die Internetseite der Gemeinde Emmingen-Liptingen abstimmen konnten. Erfreulicherweise haben 26 Bürger und Bürgerinnen mit abgestimmt. Ein ganz tolles Ergebnis.

Im Technischen Ausschuss war man sich einig, dass genügend Bäume vorhanden sind; vielmehr sollte von der Verwaltung überprüft werden, ob ein Sonnensegel aufgestellt werden könne und was Sonnensegel kosten.

Der Technische Ausschuss hat einstimmig beschlossen:

  • Für die abgebaute Hangrutsche soll wieder eine neue Hangrutsche installiert werden.
  • Eine Schaukel soll gegen eine Babyschaukel ausgetauscht werden.
  • Im Haushaltplan 2021 sollen Kosten für ein Klettergerüst (ca. 2.000 EUR zuzüglich Aufstellen durch den Bauhof und die Kosten für den Fallschutz) eingestellt werden.
  •  Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob im Sandkastenbereich nicht ein Sonnensegel denkbar ist und welche Kosten dafür anfallen.

 

Stellungnahme zu privaten Baugesuchen:

  1. Aufstellen eines Containergebäudes zur Büronutzung, Flst. Nr. 7368, An der B14, OT Liptingen und
  2. Einbau einer Gaube mit Anbau Balkon und Carport, Flst. Nr. 5804, Obere Gasse 12, OT Emmingen

wird einstimmig zugestimmt.


Bezüglich des geplanten Neubaus in Engener Straße, OT Emmingen erklärt Bürgermeisterstellvertreter Richard Gnirß, dass ein Abstimmungsgespräch mit allen Beteiligten beim Landratsamt Tuttlingen stattgefunden habe.  In der Gemeinderatssitzung am 12.10.2020 soll die Aufstellung des Bebauungsplanes Engener Straße einschließlich Veränderungssperre behandelt werden.