Katholische Kindergärten in Emmingen

Kontakt:

Kindergarten St. Silvester
In der Burg 1
78576 Emmingen
Tel.: 07465/624
Email: kiga-silvester(at)seegg(dot)de

Kindergartenleitung: Annika Kloss

Unsere Häuser:

Umgeben von wunderschöner Landschaft mit Wald, Wiesen und Feldern liegt die Gemeinde Emmingen-Liptingen.
Nahe des Ortskerns von Emmingen befindet sich unser Kindergarten St. Silvester.

Der Kindergarten St. Silvester ist ein 5 gruppiger Kindergarten mit einer zusätzlichen 1-gruppigen Außenstelle, dem
Kindergarten Don Bosco.

In unserem Haupthaus dem Kindergarten St. Silvester betreuen wir in 2 Krippengruppen und 3 Kindergartengruppen
98 Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt.

Unsere 1- gruppige Außenstelle, der Kindergarten Don Bosco, befindet sich direkt neben der Witthoh-Schule und teilt
sich das Gebäude mit dem ortsansässigen DRK.

Im Kindergarten Don Bosco bieten wir Platz für 27 Kinder im Alter von 3-6 Jahren.  

Unsere Krippengruppen in St. Silvester heißen „Eichhörnchen“ und „Hasen“.
Die Kindergartengruppen sind ebenfalls nach Tieren benannt. Hier gibt es die „Bären“, „Igel“ und „Füchse“.
Die Kindergartengruppe in der Außenstelle Don Bosco sind die „Löwen“.

Träger unserer Kindergärten ist die röm. –kath. Kirchengemeinde Egg.

In den Krippengruppen bieten wir Plätze mit verlängerter Öffnungszeit. In den Kindergartengruppen im Kindergarten St. Silvester
bieten wir Regelplätze, Plätze mit verlängerter Öffnungszeit und Ganztagesplätze.

In unserer Außenstelle Don Bosco haben wir zusätzlich weitere Regelplätze zur Verfügung.

Unsere pädagogische Arbeit:

Wir arbeiten in festen Gruppen mit unterschiedlichen Betreuungsformen.
Darüber hinaus finden gruppenübergreifende Angebote und Ausflüge statt.

Der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung bildet die Basis unserer pädagogischen Arbeit. Das Kind steht für uns im
Mittelpunkt.

Bindung bedeutet Bildung.
Auf intensive Bindungsarbeit legen wir daher großen Wert. Wir bieten Kindern einen Ort, an dem sie sich wohlfühlen,
sowie Anerkennung und Ermutigung erfahren. Durch das Vor- und Miteinander-Leben vermitteln wir den Kindern christliche
Werte wie Vertrauen, Vergebung, Toleranz und Wertschätzung.

Kinder sind Akteure ihrer eigenen Entwicklung. Wir verstehen uns als Entwicklungsbegleiterinnen der Kinder und sehen
jedes Kind als Individuum, das wir entsprechend seiner persönlichen Entwicklung und seinen Fähigkeiten individuell begleiten
und fördern. Das Kind eignet sich die Welt durch das eigene Tun und Erleben an, daher messen wir dem Freispiel als zentrale
Tätigkeitsform eine entsprechende Bedeutung zu.  

Wir bieten den Kindern eine reiche, ansprechende Umgebung, die sie zum selbstständigen Tun anregt und neue Erfahrungen
ermöglicht. 

Als katholische Einrichtung orientieren wir uns außerdem am kirchlichen Jahreskreis und lassen religiöse Elemente in unseren
Alltag einfließen.

Unsere Räumlichkeiten:

Die Kindergartengruppen in St. Silvester verfügen über einen großen Gruppenraum und zusätzlich jeweils über einen Intensivraum.
Den Krippengruppen ist jeweils ein eigener Schlafraum angegliedert.

Zudem bietet der großzügig gestaltete Eingangs- und Flurbereich mehrere zusätzliche Spielbereiche für die
Krippen- und Kindergartenkinder. Weiterhin stehen ein Bistro für das Mittagessen der Kindergartenkinder und ein zusätzlicher
Intensivraum im Untergeschoss für pädagogische Angebote zur Verfügung. Der Kindergarten verfügt zusätzlich noch über
weitere Räumlichkeiten, wie einen Turnraum, einen  Schlafraum für die Kindergartenkinder, einen Personalraum, sowie ein
Büro für die Kindergartenleitung.

Das großzügig gestaltete Außengelände mit separatem Gartenbereich für die Krippe, rundet das Angebot ab.

 

In unserer Außenstelle Kindergarten Bosco sind neben dem Gruppenraum, zwei Intensivräume im Erdgeschoss untergebracht.
Im Obergeschoss befinden sich der Turnraum, sowie ein weiterer Intensivraum.
Der Kindergarten Don Bosco verfügt, wie das Haupthaus, über einen eigenen großen Gartenbereich.

Unsere Öffnungszeiten:

Regelbetreuung:                     Mo-Fr. 7.15 - 12.30 Uhr
                                                  Mo-Do. 7.15 - 16.00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeit:      Mo-Fr. 7.15 - 14.00 Uhr

Ganztagesbetreuung:             Mo-Do. 7.15 - 16.00 Uhr
                                                  Fr.         7.15 - 14.00 Uhr

Mittagessen:

In St. Silvester bieten wir für Krippen- und Kindergartenkinder mit verlängerten Öffnungszeiten und Ganztagesbetreuung
die Möglichkeit eines warmen Mittagessens an.

Team:

Unser Team besteht aus vielseitig ausgebildeten Fachkräften. Zudem sind wir ein Ausbildungsbetrieb.
Jedes Jahr bereichern unsere Arbeit Auszubildende aus der Fritz-Erler-Fachschule Tuttlingen.

Die Eingewöhnung:

Wir orientieren uns bei der Eingewöhnung am Berliner Eingewöhnungsmodel. Die Eingewöhnungszeit ist von individueller Dauer,
je nach Alter und Vorerfahrungen des Kindes. Sie ist in erster Linie auf das Kind abgestimmt und orientiert sich an dessen Verhalten.
Wir streben von Anfang an eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft an.

Zusammenarbeit mit Eltern:

Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres wird in jeder Gruppe eine Elternvertretung gewählt, der Elternbeirat.
In der Regel besteht der Elternbeirat aus zwei Eltern pro Gruppe. Während des Kindergartenjahres finden immer
wieder Feste und Aktivitäten mit Eltern statt.               

Nach Bedarf, aber mindestens einmal jährlich führen wir ein Entwicklungsgespräch über die Kinder.
Grundlage dafür sind unsere gezielten Beobachtungen und die schriftlichen Dokumentationen. Für die Eltern der
Einschulungskinder findet das Entwicklungsgespräch vor der Schulanmeldung statt. Darin geben wir auch die
Einschätzung der beurteilenden Kooperationslehrerin weiter. Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig.

Darüber hinaus findet ein Aufnahmegespräch zu Beginn statt und zu einem späteren Zeitpunkt auch ein Rückmeldegespräch,
über die erste Zeit der Kinder im Kindergarten.
 

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen:

Im Rahmen unseres Bildungs- und Betreuungsauftrages arbeiten wir mit verschiedenen Institutionen zusammen.
Dazu gehören u. A. Die Kooperation mit der Grundschule und dem Gesundheitsamt (Zahnprophylaxe; Einschulungsuntersuchung),
verschiedene Förderstellen, Fachschulen für Sozialpädagogik u.v.m.

Kindergarten St.Silvester

Kindergarten Don Bosco