Dringend Wohnraum für geflüchtete Familien gesucht

Ab Januar 2018 oder zum frühestmöglichen Zeitpunkt

|  Emmingen-Liptingen

Wie kürzlich bereits im Mitteilungsblatt berichtet, werden unserer Gemeinde im Januar 2018 durch das Landratsamt zwei weitere geflüchtete Familien zur Anschlussunterbringung zugewiesen. Diese Zuweisungen erfolgen nach einem durch den Landkreis festgelegten Zuteilungsschlüssel gemäß den Einwohnerzahlen der jeweiligen Gemeinden und können nicht aufgeschoben oder ausgesetzt werden. Dies bedeutet konkret, dass die beiden Familien – bestehend aus 4 bzw. 6 Personen - am 11.01.2018 definitiv nach Emmingen-Liptingen kommen werden, unabhängig davon, wie unsere Unterkunftsmöglichkeiten zu diesem Zeitpunkt aussehen.

Selbst wenn wir bis dahin alle Möglichkeiten von Umquartierungen der bisher bei uns lebenden Geflüchteten ausschöpfen, können wir maximal eine der beiden Familien noch in der Tuttlingerstr. 4 in Liptingen unterbringen. Für die zweite Familie haben wir momentan keinerlei Optionen – trotzdem wird sie im Januar in unserer Gemeinde ankommen. Wir sind deshalb dringend auf die Mithilfe durch die Einwohnerschaft angewiesen. Wir möchten nochmals alle Eigentümer von aktuell oder demnächst leer stehenden Wohnungen oder Häusern bitten, uns diesen Wohnraum zur Anmietung durch die Gemeinde zur Verfügung zu stellen. Bitte nehmen Sie mit unserem Hauptamtsleiter, Patrick Allweiler, Kontakt auf unter Tel. 0 74 65 / 92 68 – 34 oder E-Mail: patrick.allweiler@emmingen-liptingen.de. Herr Allweiler steht Ihnen auch gerne für jegliche Rückfragen zur Verfügung. Wir bedanken uns im Voraus ganz herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für Ihre Unterstützung.